Aktivitäten des Forum Kinder in Not e.V.

Kindergarten in Mtwara eröffnet

Am 3. September wurde der Kindergarten in Mtwara eröffnet. 35 Kinder sind angemeldet, aber wegen der Schulferien waren zu Anfang nur 15-20 Kinder dabei. Eine Erzieherin arbeitet bereits im Kindergarten und wird von Freiwilligen aus Deutschland unterstützt.

Die Kindergartengruppe vor dem Gruppenraum

 

Wie geht es weiter

Zur Zeit wird noch eine Küche gebaut. Im Oktober soll eine weitere Erzieherin eingestellt werden.

Top

Neues Projekt in Mtwara - Tansania

Projekt Afar

In Mtwara im Süden von Tansania wird in diesem Jahr ein Kindergarten für Kinder aus armen Verhältnissen eingerichtet. Der Kindergarten befindet sich kurz vor Fertigstellung und soll im September 2018 eröffnet werden.

Das Forum Kinder in Not e.V. unterstützt bei den Baukosten, der Einrichtung, pädagogischem Material und Spielgeräten.

»Weitere Informationen zum Kindergarten Projekt.

Top

Sommerliche Grüße aus Bagrot

Mit einem süßen originalen "Gletschereisbecher" lässt sich die Hitze viel besser ertragen. Die Tochter eines Collegelehrers in Bagrot schickte uns dieses Foto.

Gletschereisbecher

Man nehme: Einen Eisblock, der sehr früh am Morgen vom Gletscher abgeschlagen und schnell sowie gut verpackt in die Dörfer und bis nach Gilgit transportiert wird. Ein abgeschlagenes Stück wird fein geraspelt oder gehobelt und in das Eismus der supersüße Obstsirup geträufelt.

Granatapfel ist der Lieblingsgeschmack der Einheimischen.

Top

15. Juli 2018: Tombola beim Backhausfest

Auch in diesem Jahr hat das Forum Kinder in Not e.V. eine Tombola auf dem Remmingsheimer Backhausfest veranstaltet.

Tombola beim Backhausfest 2018

Tombolastand beim Backhausfest 2018


Bei gutem Wetter und bester Stimmung sind durch den Losverkauf, Spenden und das Kinderschminken 1.751 Euro zur Unterstützung unserer Projekte zusammengekommen.

Unser herzlicher Dank gilt allen Loskäufern und den Unternehmen, die mehr als 900 Preise gespendet und damit die Tombola ermöglicht haben!

»Sponsoren der Tombola 2018.

Top

Geburtstagsgäste spenden für Kinder in Not

Das nächste Schuljahr in zwei äthiopischen Schulen ist gesichert. Spenden statt Geschenke war der Geburtstagswunsch. Das nahmen sich viele Gäste zu Herzen und spendeten großzügig für Kinder in Not. So kam an Ramonas Fest zum runden Geburtstag genügend Geld zusammen, um beispielsweise zwei Schulen in der Afar-Region zu unterstützen.

Herzlichen Dank dafür!

Die Kinder in einer der Afar Schulen

 

Top

Informationen zu dem Afar Projekt

(Aus dem Quartalsbericht 1/2018 unserer Partnerorganisation APDA)

Die Afar Region in der Danakil Wüste

 

Die Menschen in der Afar Region kämpfen auch in diesem Jahr wieder mit der Dürre, schrieb Valerie Browning Ende April 2018. Es zieht sich ein Gürtel durch die Afar-Region, in dem seit drei Jahren kein Regen gefallen ist. Trotz Regenzeit blieb in vielen Orten wieder der Regen aus. Deshalb ist es notwendig, weiterhin Wasser mit LKW möglichst nah zu den Nomadensiedlungen zu bringen. Eine kostspielige Sache, die finanzielle Unterstützung erfordert. Weitere Probleme sind: Unterernährung, verseuchtes Wasser und zunehmende Armut.

APDA versucht mit Aufklärungskampagnen über Hygiene, die Verteilung von Seife sowie Tabletten zur Entkeimung von Trinkwasser die Übertragung von Krankheiten einzudämmen. Zudem werden bedürftige Familien mit Nahrungsmitteln unterstützt.

Wasserversorung aus Kanistern

 

Die Schulen

Am 31 12.2017 wurden 3 der 17 durch das Forum Kinder in Not unterstützten Schulen in Dubti an die Regierung übergeben. In den 14 verbleibenden Schulen werden 810 Kinder in Vorbereitung auf die erste Klasse in Lesen und Schreiben unterrichtet. 147 Kinder besuchen die 1. - 3. Klasse. Gemeinsam mit der Schulbehörde werden Pläne erarbeitet, ab dem kommenden Schuljahr die 4. Klasse in allen Schulen einzurichten.

Zwölf neue Bücher in Afar-Sprache wurden fertig gestellt. Vier davon sind bereits gedruckt und weitere vier werden bald veröffentlicht.

Top

Nähen macht glücklich: 1.111 € für das Bagrot Projekt

Gertrud Färber aus Köln liegen die Mädchen im Bagrot Tal und deren Bildung sehr am Herzen. Sie näht leidenschaftlich gern und so näht und verkauft sie schon seit Jahren für das Kinderhilfsprojekt. Sie ist glücklich, die Mädchen in dem fernen Land glücklich zu machen.

Schlüsselbänder von Gertrud Färber aus Köln

Die Köln-Schlüsselbänder von Gertrud Färber


Regelmäßig spendet sie den Gewinn aus dem Verkauf ihrer Schlüsselbänder, Leseknochen, Beutel und Taschen an das Forum Kinder in Not. 2017 hat sie besonders viel verkauft und das Projekt mit 1.111 € unterstützen können. Die Köln-Schlüsselbänder sind dabei der Renner.

Für dieses Engagement ein herzliches Dankeschön!

Top

25 Jahre Mädchenschule im Bagrot Tal

In Ihrem Rückblick auf 25 Jahre Mädchenschule in Bagrot fasst Monika Schneid die Entwicklung der Mädchenschule seit der Gründung zusammen. Viel hat sich getan und die Schulbildung für Mädchen im Tal entscheidend verbessert.

»Rückblick auf die Entwicklung der Mädchenschule 1992-2017

Top

Spende von Firma Ehing Wohnbau Neustetten

Die Firma Ehing Wohnbau GmbH hat unseren Verein für die Kinderhilfsprojekte 1000 € gespendet!

Spendenübergabe am 19. Januar 2018 in Neustetten-Remmingsheim

Günther Ehing, Wolfgang Jugl, Helena Schaal und Matthias Ehing bei der Scheckübergabe


Die Spendenübergabe hat am 19. Januar 2018 im Musterhaus der Firma Ehing Wohnbau in Neustetten stattgefunden. Wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung unserer Arbeit!

»Ehing Wohnbau GmbH

Top

Tanzwochenenden mit Sigrid Kehlbeck in 2018

In diesem Jahr finden 2 Tanzwochenenden zum Thema "Wurzeln und neue Horizonte" statt.

Was gibt uns Wurzeln in unserem Leben? Das mag für jeden anders sein: Menschen, mit denen wir den Alltag teilen (in der Familie, beim Wohnen, am Arbeitsplatz), getragen sein in einem sozialen Netz, die Kultur, der Glaube oder ausgebildete Fähigkeiten.

Diese gute Basis braucht aber auch immer wieder Belebung, Durchlüftung, indem wir neugierig auf Neues zugehen, Fremdes uns zum Freund machen und so Bereicherung erfahren ohne unsere Wurzeln zu verlieren.

Um diese Kombination von Sicherheit und Belebung wollen wir uns tänzerisch bemühen bei Tänzen aus der internationalen Folklore, bei meditativen Tänzen, Elementen aus der Tanztherapie und Körperübungen (Chi Gong und Yoga), um durch eigene Erfahrungen zu neuen Erkenntnissen zu kommen.

Tanzwochenenden 2018

Termine und Zeiten:

1. Wochenende: 13. – 15. 04. 2018
2. Wochenende: 23. – 25. 11. 2018

Zeiten:
  Freitag 19:30 – 22:00 Uhr
  Samstag 16:00 – 22:00 Uhr
  Sonntag 09:30 – 13:00 Uhr


Ort: Bürgerhaus Neustetten-Remmingsheim ( neben der Kirche )
Kosten: 80,- € pro Wochenende; um einen zusätzlichen Beitrag für’s Forum Kinder in Not e.V. wird gebeten. Wir tun etwas Gutes für uns und gleichzeitig nehmen wir die materiell arme Welt mit in unseren Kreis.
Die Teilnehmer haften selbst für evtl. Schäden an Eigentum und Gesundheit.

Anmeldung und weitere Infos:

Ingrid Malang-Duenas
Tel: 07073/2846
email: Ingmaldu [at] t-online [.] de

oder bei Dorothea Humpf
Tel: 07457/6558
email: dorothea.humpf [at] humpf-neustetten [.] de
Wichtig: Bitte melden sie sich verbindlich an!

Top

Jahreshauptversammlung am 3. Februar 2018

Am Samstag, 3. Februar 2018 um 16.00 Uhr findet im Bürgerhaus in Remmingsheim die diesjährige Hauptversammlung statt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Tagesordnung

1. Begrüßung / Protokoll der JHV 2017
2. Kassenbericht 2017, Entlastung des Kassenwarts
3. Wahlen: 1. Vorsitzende
4. Rückblick 2017: Veranstaltungen und Projekte
5. Kurzbericht zu Afar/Äthiopien
6. Vorstellung des Tansania Projektes
7. Ideen und Veranstaltungsplanung 2018; Projekte / Sommer­ferien­programm
8. Neuvergabe der Projektbetreuung
9. Sonstiges / Terminplanung 2018

Top

03.01.2018: Jahresbericht 2017

Jahresbericht 2017

Unser Jahresbericht 2017 informiert Sie über die Aktivitäten des Vereins und die Verwendung der Spenden für die Projekte in Äthiopien und Pakistan im vergangenen Jahr. Sie finden den Jahresbericht 2017 hier als PDF zum Download:

»Jahresbericht 2017

Top

Dezember 2017: Weihnachtsmarkt bei Vivat Lingua!

Glühwein, Punsch und großes Feuer – das alles verbinden wir mit Adventszeit und Weihnachtsmarkt. Doch nicht überall auf der Welt ist diese schöne Tradition bekannt.

Am 1. Dezember veranstaltete Vivat Lingua! Sprachtrainings­programme zusammen mit IT Design und dem Ibis Styles Hotel einen kleinen Weihnachts­markt auf dem Friedrichs­platz in Tübingen.

Helena mit Pristern am Waffelstand


Helena Schaal verkaufte zusammen mit Priestern aus Ghana, Indien und Nigeria Waffeln. Mit dem Erlös in Höhe von 200 € werden die Projekte des Forum Kinder in Not e. V. unterstützt und wir danken allen, die Waffeln gekauft, gegessen, gebacken und verkauft haben!

Top

November 2017: Senioren in fremde Welten entführt

Forumsmitglied Horst Haller berichtete beim Neustetter Seniorentreff über seine Reise zum Kailash. Faszinierende Bilder und die authentische Erzählung entführten die Remmingsheimer für eine Stunde in eine ferne Welt.

Tibetvortrag im November 2017

 

Beeindruckende Bilder von Bergen, Seen, Tempeln und Pilgern brachten dem Publikum Religiosität und phänomenale Natur­landschaften nahe.

Der Erlös kommt den Kinder­hilfsprojekten des Forum Kinder in Not zugute.

Top

November 2017: Tanzwochenende mit Sigrid Kehlbeck

Vom 10. bis 12. November fand wieder ein Tanzseminar mit der Tanztherapeutin Sigrid Kehlbeck statt. Die Teilnehmerinnen waren mit Freude dabei, die Kreistänze aus verschiedenen Ländern der Welt zu erlernen. Das Thema „Gleichgewicht“ zog sich als roter Faden durch das Wochenende, denn Sigrid Kehlbeck hatte ihre Übungen und Tänze darauf abgestimmt.

Tanzwochenende November 2017


Die Spenden der Teilnehmerinnen in Höhe von 260 Euro kommen den Kinderhilfsprojekten des Vereins zugute.

Top

Ȁltere Berichte

Aktuelle Termine:

21.10.2018

Bewirtung bei der Kunstausstellung im Bürgerhaus in Neustetten

23. – 25.11.2018

2. Tanzwochenende im Bürgerhaus Neustetten

30.11.2018

Stand beim Friedrichsmarkt in Tübingen

16.02.2019

Jahreshauptversammlung um 16:00 Uhr im Bürgerhaus Neustetten

 

Helfen Sie mit - Ihre Spende hilft Kindern in Not!

 

Jahresbericht 2017:

Jahresbericht 2017

Der Jahresbericht 2017 informiert Sie über die Aktivitäten des Vereins und die Verwendung der Spenden für die Projekte.

»Jahresbericht 2017

 

Zusammenfassung:

»Kindergarten in Mtwara eröffnet

»Neues Projekt in Mtwara

»Sommerliche Grüße aus Bagrot

»Tombola beim Backhausfest

»Geburtstagsgäste spenden

»Afar Informationen

»Schlüsselbänder für Bagrot

»Bagrot 1992-2017

»Spende Ehing Wohnbau GmbH

»Tanzwochenenden 2018

»JHV am 3.2.2018

»Jahresbericht 2017

»Dez 2017: Vivat Lingua Weihnachts­markt

»November 2017: Senioren in fremde Welten entführt

»November 2017: Tanzwochenende

 

Ȁltere Berichte